Angebote Angebote
Lösch für Freunde

15 Themenzimmer breiten ihre Wohnwelten für Sie aus – sind Sie Musikliebhaber, Cineast, Genießer...?

Zum Hotel

Region Bitche

Ein Ausflug in die Region Bitche

Die Region Bitche befindet sich ganz im Norden des Departement Moselle inmitten des Nationalparks der Nordvogesen, der von der UNESCO als Naturschutzgebiet eingestuft wurde.

Das Bitscher Land prägen die typischen Wegkreuze, die einem auf Schritt und Tritt begegnen. Wichtigste Sehenswürdigkeit ist jedoch die Zitadelle von Bitsch, die Sie im Rahmen einer Führung besuchen können. Nicht weit von dort führt der "Garten des Friedens" in die Stadt Bitche. Der "Garten des Friedens" wurde im Rahmen des Projekts "Gärten ohne Grenzen" gestaltet wurde. In der Gegend finden sich auch noch zahlreiche Zeugnisse der "Maginot-Linie". Die Ruine der Burg Lemberg zeugt noch von der ehemaligen Bedeutung des ersten Bitscher Grafensitzes.

    DIE CITADELLE VON BITCHE

    Im Nordosten des Departement Moselle thronen majestätischen Befestigungsmauern über der Stadt Bitche. Die Zitadelle von Bitche wurde im 17. Jahrhundert nach den Plänen des berühmten Kriegsbaumeisters Vauban entworfen und zeugt noch heute von der wehrhaften Vergangenheit. Im deutsch-französischen Krieg (1870-1871) war sie ein Zentrum beispielhaften Widerstands, die Belagerung überstanden die ansässigen Soldaten glatte 230 Tage lang.

    • Öffnungszeiten:
      März - Oktober: 10:00-18:00 Uhr | Kassenschließung: 17:00 Uhr
      Juli & August: 10:00-19:00 Uhr | Kassenschließung: 18:00 Uhr
      Sonn- Feiertage: 10:00-19:00 Uhr | Kassenschließung: 18:00 Uhr

    • Eintritt p.P.: 10,00 € Normaltarif | 8,00 € Kinder von 7-18 Jahre
      Kinder bis 6 Jahre frei
      Gemeinsame Eintrittskarte für Garten und Zitadelle möglich

    • Eine Führung mit Kopfhörer dauert 2 Stunden und warme Kleidung wird empfohlen.

    Adresse und weitere Informationen:

    Citadelle de Bitche, Rue de Bombelles - F-57230 Bitche
    Tel. : +33 (0) 3 87 06 16 16 - Fax : +33 (0) 3 87 06 16 17
    citadelle.bitche@wanadoo.fr - www.citadelle-bitche.com

    Citadelle von Bitche

    Garten des Friedens

    In diesem zeitgenössischen Garten am Fuße der Zitadelle werden Sie zu einer Entdeckungsreise durch ein eindrucksvolles Reich thematisch konzipierter und vergänglicher Gartenkreationen eingeladen. 12 ständig wechselnde Themengärten warten auf Sie.

    • Öffnungszeiten:
      Mai-September: 11:00-18:00 Uhr
      Sonn- Feiertage: 11:00-19:00 Uhr

    • Gartenführung:
      Mai-September: 16:00 Uhr (immer am ersten Sonntag des Monats)

    • Eintritt p.P.: 5,00 € Normaltarif | 3,00 € Kinder von 7-18 Jahre
      Gemeinsame Eintrittskarte für Garten und Zitadelle möglich

    Adresse und weitere Informationen:

    Jardin pour la Paix, Rue de Bombelles - F-57230 Bitche
    Tel. : +33 (0) 3 87 96 95 03 - Fax : +33 (0) 3 87 12 15 46
    jardin.bitche@orange.fr-  www.ville-bitche.fr

    Garte

    Simserhof

    Mit acht Kampfblöcken ist der Simserhof einer der größten Artilleriewerke der Maginot-Linie
    Nach der Vorführung von bislang unveröffentlichtem Filmmaterial über die Geschichte der Maginot-Linie begeben Sie sich in automatischen Fahrzeugen mit Lautsprecheransagen auf eine Entdeckungsreise zu dem Kampfgeschehen von Mai und Juni 1940.

    • Öffnungszeiten Simserhof: 
      März - November: 10 - 17 Uhr | Montag: Ruhetag

    • Eintritt p.P.: 12 € Normaltarif | 8 € ermäßigter Tarif

    Adresse und weitere Informationen:

    Ouvrage du Simserhof , Rue André Maginot, Le Légeret - F-57410 Siersthal
    Tel. : +33 (0) 3 87 96 39 40 - Fax : +33 (0) 3 87 96 29 95
    resa@simserhof.fr- www.simserhof.fr

    Simserhof Region Bitche

    Fort Casso

    Mit 6000 Kubikmetern Beton, 500 Tonnen Stahl, 32 automatischen Waffen und 8 Panzerabwehrkanonen bewachte dieses Festungswerk der Maginot-Linie die Hochebene von Rohrbach.

    • Öffnungszeiten / Führungsbeginn:
      Juni-September: 10:00 Uhr, 14:00 Uhr und 16:00 Uhr | an Sonn- und Feiertagen: 15:00 Uhr und 16:00 Uhr
      September-November: 15:00 Uhr

    • Eintritt p.P.: 6,00 € Normaltarif | 5,00 € ermäßigter Tarif

    • Warme Kleidung und festes Schuhwerk wird empfohlen

     

    Adresse und weitere Informationen:

    Association Fort Casso, Mairie, Rue du Chanoine Châtelain - F-57410 Rohrbach-les-Bitche
    Tel. : +33 (0) 3 87 02 70 41
    fort.casso@wanadoo.fr - www.fortcasso-maginot.com

    Fort Casso

    Kristallmuseum Saint-Louis

    Ein Museum inmitten einer der ältesten Kristallerien Frankreichs!

    Das sich im Herzen der Manufaktur befindende Museum zeichnet sich durch eine klare, schnörkellose Architektur aus. Die einmalige, aus 2000 Exponaten bestehende Sammlung führt dem Besucher das breitgefächerte Know-how vor Augen, das bis heute das internationale Renommee der Kristallerie Saint-Louis ausmacht.
    Anhand von zwanzig Videos begleitet die Ausstellung durch vier Jahrhunderte Geschichte der königlichen Manufaktur, die eine Tochterfirma der Gruppe Hermès ist. Der Museumsbesuch - ein Must für alle Kunstliebhaber – wird durch die Besichtigung der Werkstätten der Kristallerie Saint-Louis abgerundet.

    Besichtigung der Werkstätten der Kristallerie Saint-Louis.

    Unter der fachkundigen Führung eines Experten entdecken Sie alle Berufssparten, die das internationale Ansehen der Kristallerie Saint-Louis begründet haben. Zum einen die Glasbläser, die aus geschmolzenem Kristall kleine Meisterwerke fertigen. Zum anderen die Glasschleifer, Graveure, Goldmaler…. Zwei Brücken oberhalb der großen Glashallen bieten dem Besucher optimale Sicherheit und einen guten Überblick.
    Dank einem Audio-Kopfhörer kann jeder Teilnehmer den Erläuterungen des Gästeführer mühelos folgen. Die Besichtigung nach Terminvereinbarung ist Gruppen vorbehalten. Einzelpersonen können sich den organisierten
    Führungen anschließen.

    • Museumsbesichtigung:
      10:00 -18:00 Uhr | außer Dienstag
      Geschlossen am 25. Dezember und am 01. Januar
      Eintritt p.P.: 6,00 € Normaltarif | 3,00 € Kinder
    • Besichtigung der Werkstätten:
      9:30-11:00 Uhr | außer Samstag und Sonntag
      Eintritt p.P.: 13,00 € Normaltarif | 7,00 € Kinder

    Adresse und weitere Informationen:

    La Grande Place, Musée du Cristal Saint-Louis - F-57 620 Saint-Louis-lès-Bitche
    Tél. : +33 (0) 3 87 06 40 04 - Fax : +33 (0) 3 87 06 81 37
    lagrandeplace@saint-louis.com - www.saint-louis.com


    Glasmuseum im Meisenthal

    Das in der alten Glashütte eingerichtete Museum führt Sie auf eine spannende Reise in die Vergangenheit. Alte Werkzeuge der Glasmacher, ein rekonstruierter Schmelztiegelofen, arbeiten berühmter Künstler sowie eine Videovorführung eröffnen ihnen die geheimnisvolle Welt von Glas und Kristall.
    Das Centre International d' Art Verrier (C.I.A.V.) rundet den Besuch das Glasmuseums ab. Das C.I.A.V. ist ein Forschungslabor, das die zeitgenössische Kunst fördern soll. Vom Zwischengeschoss aus können Sie das geschäftige Treiben der Glasbläser bei ihrer Arbeit bewundern.

    • Museumsbesichtigung:
      April - Oktober
      14:00 - 18:00 Uhr | außer Dienstag
      Eintritt p.P.: 6,00 € Normaltarif | 3,00 € ermäßigter Tarif
    • Weihnachtssaison:
      11. November  - 29. Dezember 2017
      Unter der Woche 14:00 - 17:00 Uhr
      Am Wochenende 14:00 - 18:00 Uhr
      Geschlossen am 24. & 25. Dezember

    Adresse und weitere Informationen:

    Centre international d'art verrier, Place Robert Schuman- F-57960 Meisenthal
    Tel. : +33 (0)3 87 96 87 16 - Fax : +33 (0) 3 87 96 82 02
    contact@ciav.fr- www.ciav-meisenthal.fr

    Glasmuseum in Meisenthal

    Musée Lalique

    Das Lalique-Museum in Wingen-sur-Moder präsentiert über 650 außergewöhnliche Kunstobjekte, mit denen sich die Karriere von René Lalique und seinen Nachfolgern nachzeichnen lässt.

    In seinen thematisch und chronologisch organisierten Sammlungen bietet es ein weites Panorama an Kreationen, von Art nouveau-Schmuckstücken über Art Deco-Glas bis zum heutigen Kristallglas.

    • Museumsbesichtigung:
      Das Museum ist im Januar geschlossen
      Februar & März: Dienstags - Sonntags von 10:00-18:00 Uhr
      April - September: Täglich von 10:00-19:00 Uhr geöffnet, auch an Feiertagen.
      Oktober & November: Dienstag - Sonntag von 10:00-18:00
      Dezember: Täglich von 10:00-19:00 Uhr geöffnet, außer am 24. und 31. Dezember: nur bis 16:00 geöffnet.
      Das Museum ist am 25. Dezember geschlossen.
      Eintritt p.P.: 6,00 € Normaltarif | 3,00 € Kinder
      Familienpass 14,00 € (2 Erwachsene und 1 bis 5 Kinder unter 18 Jahren)

    Adresse und weitere Informationen:

    Musée Lalique, 40 rue du Hochberg, F-67290 Wingen-sur-Moder
    Tel. : +33 (0)3 88 89 08 14 - Fax : +33 (0)3 88 03 42 75
    communication@musee-lalique.com - www.musee-lalique.com

    Museé Lalique

    Holzschuhmuseum in Soucht

    Hier können Sie die Herstellung der Holzschuhe miterleben. Es werden zwei Arten zur Holzschuhherstellung gezeigt: die traditionelle und die mechanische. Mit dabei ist eine Ausstellung von Sammler- Holzschuhen aus verschiedenen Regionen und Ländern.

    • Öffnungszeiten:
      Ostern - Oktober
      14:00-18:00 | außer Dienstag
      Eintritt p.P.: Eintritt p.P.: 3,50 € Normaltarif | Kinder: 2,50 €

    Adresse und weitere Informationen:

    Amicale du musée du sabot, rue des sabotiers- F-57960 Soucht
    Tél. : +33 (0) 3 87 96 25 58
    musee.sabotier@musees-vosges-nord.org- www.museedusabotier.fr

    Holzschuh Museum - Region Bitche